Generalversammlung wählt neuen Vorstand

//Generalversammlung wählt neuen Vorstand

Generalversammlung wählt neuen Vorstand

Am 24.04.2022 fand, die aufgrund von Corona um 1 Jahr verschobene, Generalversammlung des TC Rietberg im Clubhaus der Tennisanlage am Johannesweg statt.

Der 1. Vorsitzende des Tennisclubs, Norbert Kleinegräber, bat nach der offiziellen Begrüßung um eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder Eberhard Behrend, Werner Bloch und Jürgen Don. In seinem Rechenschaftsbericht gab er einen Überblick über das Vereinsgeschehen der letzten 2 Jahre. Die Einschränkungen des Trainingsgeschehens und des Vereinslebens während der Corona Pandemie war ebenso ein Thema wie auch die Erneuerungen auf der Tennisanlage, die aufgrund des Förderprogramms des Landes NRW „Moderne Sportstätten 2022“ umgesetzt werden konnten.

Die Corona Pandemie hielt viele Herausforderungen für den Verein, den Vorstand und den Vereinstrainer bereit. Der komplette Trainingsbetrieb musste 2020 für mehrere Wochen komplett eingestellt werden. Der Großbrand der Tennishalle des TCR Partners „Rietberger Tenniscenter“ im Juli 2020 nahm dem Verein die Trainingsmöglichkeiten für die Wintersaison und der Trainerfamilie ihr Zuhause und den Arbeitsplatz. Alternativen wurden gesucht und durch Anmietung von Hallenplätzen im Kreis und einen extra eingerichteten Shuttleservice für die Kinder und Jugendlichen des Vereins auch gefunden und organisiert. Dann brachte der nächste coronabedingte Lockdown nach nur 5 Wochen Auswärtstraining die erneute komplette Einstellung des Trainingsbetriebes. Diesmal für mehrere Monate bis zum Frühling 2021. Seit dem Frühjahr 2021 läuft der Trainingsbetrieb wieder und konnte nach der Wiedereröffnung der neu aufgebauten Tennishalle auch im Winter 2021/22 wie gewohnt fortgesetzt werden. Ein Ausblick auf die kommende Saison 2022 und ein Plädoyer, dass ein Verein mit 300 Mitgliedern stets das Engagement aller Vereinsmitglieder fordert, nicht selbstverständlich ist und das Ehrenamt nicht aussterben darf, rundete den stellenweise sehr emotionalen Bericht des 1. Vorsitzenden ab.

Weitaus erfreulicher konnte über die Investitionen, gefördert durch das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes NRW auf der Tennisanlage berichtet werden. Der Verein hat diese Gelder verwendet für eine neue Flutlichtanlage mit LED-Scheinwerfern, eine neue PV-Anlage inklusive Speicher, die Neugestaltung des Vorplatzes am Clubhaus mit behindertenfreundlichem Zugang, für die Aufbereitung des stillgelegten 8. Platzes und für eine automatische Beregnungsanlage auf allen Plätzen. Ein Dank gilt hier auch den Sponsoren der letzten 2 Jahre.

Nach den Berichten des Vorstandes bescheinigten die Kassenprüfer dem Vorstand die ordnungsgemäße Kassenführung ohne Beanstandungen, worauf die Versammlung die Entlastung des Vorstandes beschloss.

Im Focus der Generalversammlung standen die Neuwahlen des Vorstandes. Die Vorstandsmitglieder, Norbert Kleinegräber (1. Vorsitz) und seine Frau Helene Kleinegräber (1. Kassiererin) gaben ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im TCR-Vorstand auf und wurden aus dem Vorstand verabschiedet.

Zu diesen beiden wertvollen Vorstandsmitgliedern gäbe es vieles zu erzählen. Jedes Mitglied kennt das Ehepaar Kleinegräber über viele Jahre als festen Bestandteil des TCR-Vorstandes. Den 1. Vorsitz führt Norbert Kleinegräber seit 2008, davor war er bereits viele Jahre als Pressewart, Schriftführer und Sportwart im TCR-Vorstand ehrenamtlich tätig. Ein riesengroßes Dankeschön für die erfolgreiche Führung des Vereins gilt es hiermit nochmals auszusprechen. Norbert Kleinegräber hat den Verein, auch mit großer Unterstützung seiner Frau Helene Kleinegräber, die den Verein schon seit den 90iger Jahren als Schriftführerin und seit 1994 als 1. Kassiererin begleitet, durch viele gute Zeiten und auch die letzten beiden doch sehr anstrengenden Jahre geführt. Das Ehepaar Kleinegräber übergibt einen in allen Belangen gut etablierten und gesunden Tennisclub an den neuen Vorstandsvorsitz Rainer Löher und Nicole Mertens.

Ein weiteres Vorstandsmitglied wurde ebenfalls verabschiedet Antonius Strunz gibt seinen Posten des 2. Kassierers ab, wird dem Verein als gewählter Kassenprüfer, zusammen mit Jürgen Hemsel, erhalten bleiben. Er startete seine ehrenamtliche Arbeit im Jahr 2000 als Beisitzer, war ab 2001 über mehrere Jahre 2. Vorsitzender und unterstützte seit 2007 als 2. Kassierer im Kassenbereich Helene Kleinegräber.

Als Anerkennung ihrer langjährigen Tätigkeit im Vorstand wurden die drei Mitglieder bei der diesjährigen Mitgliederversammlung gebührend verabschiedet und erhielten als Dankeschön ihrer langjährigen Tätigkeit ein Präsent.

Neu gewählt wurden, neben dem 1. und 2. Vorsitz Rainer Löher und Nicole Mertens, auch die beiden neuen Kassierer Ralf Mertens und Patrick Blomberg. In Ihrem Amt bestätigt wurden Irmgard Löher als Schriftführerin, Lenka Keiner und Adriana Sorg für den Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Den Bereich der Jugendarbeit werden weiterhin der Vereinstrainer Robert Keiner und seine Frau Lenka Keiner betreuen. Die beiden Sportwarte Thomas Günther und Nils Gorges werden ebenso ihre Arbeit fortsetzen.

Den neuen Vorsitz beim TCR bilden Rainer Löher als 1. Vorsitzender und Nicole Mertens als 2. Vorsitzende

Der Hobbybereich wird durch Birgit Neugebauer und Udo Martinschledde vertreten. Besonders erfreulich ist, dass drei neue Beisitzer vorgeschlagen und auch benannt werden konnten. Nadine Hollmann, Stefan Stüker und auch Philip Ebbert werden von nun an den Vorstand unterstützen. Neue Ideen für das Vereinsleben und auch die Förderung des Mannschaftssports sind reichlich vorhanden, einige Vorschläge aus der Mitgliederversammlung wurden bereits in die ersten Sitzungen des neuen Vorstandes als Tagespunkte mit aufgenommen.

Die Saisoneröffnung, die am 30.04.2022 im Rahmen des Programms „Deutschland spielt Tennis“ des Deutschen Tennisbundes stattgefunden hat, war bereits ein voller Erfolg und hat viele Gäste und auch so einige Interessierte auf die Tennisanlage gelockt. Ein Dank gilt hier allen Helfern für den gelungenen Einstieg in die Sommersaison 2022.

Die in der Mitgliederversammlung verabschiedeten Vorstandsmitglieder von links nach rechts: Norbert Kleinegräber, Helene Kleinegräber und Antonius Strunz

 

Der neu gewählte Vorstand mit Ralf Mertens, Robert Keiner, Adriana Sorg, Stefan Stüker, Lenka Keiner, Nadine Hollmann, Irmgard Löher, Birgit Neugebauer, Nils Gorges, Rainer Löher, Udo Martinschledde, Thomas Günther, Patrick Blomberg, Nicole Mertens, Es fehlt: Philip Ebbert

 

2022-06-02T19:16:03+00:00 24 Mai 2022|